Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Login  |  

Praxisnetz Troisdorf e.V.
Wilhelmstr. 12
53840 Troisdorf

Tel.: 0157 - 720 41 060
Fax: 02241 - 470 61
info@praxisnetz-troisdorf.de 

Bürozeiten:
Dienstags von 9 -12 Uhr

Ehrenkodex des Praxisnetz Troisdorf e.V.

 

Kollegialität 

Eine der Voraussetzungen effektiven ärztlichen/psychotherapeutischen Handelns ist Kollegialität. Das Praxisnetz Troisdorf versteht Kollegialität als vertrauensvolle, konstruktive und kommunikative Zusammenarbeit aller Fachrichtungen untereinander. Kollegialität gebietet Sachlichkeit und Fairness ebenso wie Diskussion und Kritik. Kollegiale Kritik hat sich auf zwischenärztlicher Ebene aufzuhalten. Immaterielle oder materielle Vorteilsnahme des Einzelnen zu Lasten anderer Netzmitglieder kann als unkollegiales Verhalten nicht toleriert werden. Ungeachtet der Lockerung ärztlicher Werbebeschränkungen ist anpreisende oder unseriöse Werbung ein Verstoß gegen die Prinzipien der Kollegialität. 

 

Verbindlichkeit 

Gemeinsames und gemeinschaftliches Verhalten der Netzmitglieder in berufs- und vertragspolitischen Fragen ist die Grundlage innerer und äußerer Stärke und Stabilität. Wie in jeder Interessengemeinschaft werden Nutzen und Vorteile der Gruppe und des Einzelnen durch verbindlich anerkannte Regeln und Zugeständnisse gewonnen. Die Einhaltung der selbst gesetzten Normen ist Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der Gemeinschaft.  

Regeln zur Verbindlichkeit: 

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind für jedes Mitglied verbindlich.Beschlüsse von hoher wirtschaftlicher Tragweite sind in einer Mitgliederversammlung abzustimmen. Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung dazu legitimiert, verbindliche Entscheidungen zu treffen. Dazu gehören Verhandlungen und Verträge mit regionalen Krankenkassen, Kliniken und weiteren Partnern im Gesundheitswesen, sowie Äußerungen in der Öffentlichkeit. Da weder der Einzelne, noch einzelne Gruppierungen unvertretbaren ökonomischen Schaden aus Beschlüssen des Vorstandes oder der Mitgliederversammlung erleiden sollen, kann der Vorstand in begründeten Fällen von der Verbindlichkeit befreien.Weiteres regelt die Satzung.

Seriosität 

Die Mitglieder des Praxisnetz Troisdorf legen in Übereinstimmung mit der jeweiligen Berufsordnung einen hohen Maßstab an seriöse Leistungserbringung. In Problemfällen entscheidet der Vorstand.

Honorarforderungen sind nach der GOÄ/ GOP zu stellen.

Für IGeL Leistungen sollen Honorarempfehlungen ausgearbeitet werden, die für die Netzmitglieder verbindlich sind.